Impressum

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt

Rechtsanwalt Martin A. Rothe

Kanzlei

Büro Hamburg

Neuer Wall 80
20354 Hamburg
Tel.: 040-881 681 33
Fax: 040-881 681 34
E-Mail: kanzlei@law-line.de

Büro Lübeck

Oberbüssauer Weg 6
23560 Lübeck
Tel.: 0451-479 30 42
Fax: 0451-479 30 92
tietz@ratdr.de

Gesetzliche Berufsbezeichnung

Rechtsanwalt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland).

Staat der Zulassung

Bundesrepublik Deutschland

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Büro Hamburg: DE23 53 11 82 0

Büro Lübeck: 22 222 70 254

Zuständige Kammern und Aufsichtsbehörden

Mitglied der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer in Hamburg. Kammerbezeichnung:
Hanseatische Rechtsanwaltskammer
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg
Tel.: 040 - 35 74 41 - 0
Fax: 040 - 35 74 41 - 41
E-Mail: info@rechtsanwaltskammerhamburg.de

Berufsrechtliche Regelungen

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA); Fachanwaltsordnung (FAO), Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG), Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union, Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO); Bundesnotarordnung (BNotO), Dienstordnung für Notare (DONot), Allgemeine Richtlinien für die Berufsausübung der Notare, Kostenordnung (KostO).

Diese Regelungen finden Sie auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK)
unter www.brak.de

Streitschlichtungsverfahren

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern (Mandanten) besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer (gemäß 73 Abs. 2 Nr. 3 i. V. m. 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft ( 191 f. BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer. Im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer, http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de, E Mail: schlichtungsstelle@s-d-r.org.

Berufshaftpflichtversicherung

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus 51 BRAO.
Berufshaftpflichtversicherung Büro Hamburg:
Gothaer Versicherungsbank VVaG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Tel. 0221 308-00
Fax 0221 308-103
E-Mail: info@gothaer.de

Berufshaftpflichtversicherung Büro Lübeck:
Markel International
Sophienstraße 26
80333 München

Wichtiger Hinweis zu Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt:

RA Martin A. Rothe (www.law-line.de) erklärt ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für diese Website der Kanzlei TDR, abrufbar unter www.ratdr.de.
Wir informieren Sie in dieser Datenschutzerklärung darüber, ob und inwieweit beim Besuch unserer Website personenbezogene Daten erhoben und zu welchem Zweck sie verarbeitet werden.

2. Begriffe und Definitionen
Personenbezogene Daten
Als "personenbezogene Daten" werden alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend: betroffene Person) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie z.B. zu einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Art. 4 Ziff. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)).

Verarbeitung
Der Begriff der "Verarbeitung" bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgehensweise im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (Art. 4 Ziff. 2 DSGVO)

Verantwortlicher
Der Begriff "Verantwortlicher" bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten vorgesehen werden (Art. 4 Ziff. 7 DSGVO).

Empfänger
Der Begriff "Empfänger" bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger,; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung (Art. 4 Ziff.9 DSGVO).

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die die Ihr Browser erstellt und auf Ihrem Gerät speichert, wenn Sie unsere Website aufrufen. Diese Cookies enthalten anonyme Kennungen (Cookie-Kennung), die Ihrem Gerät und Ihrem Browser zugeordnet werden und beim erneuten Aufruf unserer Website eine eindeutige Identifizierung Ihres Gerätes ermöglichen. Einige Cookies werden automatisch, bei jedem Besuch unserer Website gesetzt und sind für den Betrieb unserer Website technisch erforderlich. Andere Cookies ermöglichen die Funktion der auf unserer Website angebotenen Dienste oder ermöglichen eine Analyse der Funktionalität und Nutzung unserer Seite. Einige der Cookie-Kennungen werden am Ende der Website-Sitzung gelöscht, andere verbleiben länger auf Ihrem Gerät von dem aus Sie unsere Website aufrufen.
DSGVO

3. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
TDR Tietz Diercks Rothe Rechtsanwälte
Vertreten durch Michael Tietz, Norbert Diercks, Martin Rothe
Oberbüssauer Weg 6
23560 Lübeck
Tel.: 0451-479 30 42
Fax: 0451-479 30 92
empfang@ratdr.de

4. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Verwendung unserer Formulare zur Kontaktaufnahme
Verarbeitete personenbezogene Daten
Daten, die auf unserer Website für zur Kontaktaufnahme eingegeben werden können, sind:

Pflichtangaben:
Für die Kontaktaufnahme in unserem Mandanten-Formular: Anrede, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse

Freiwillige Angaben:
Für die Kontaktaufnahme in unserem Mandanten-Formular: Geburtsdatum, Telefon Büro. Privat, Mobiltelefon, Fax, Beschäftigung (Eintrittsdatum in Unternehmen), Tätigkeit, Entgelt, Zugangsdatum Kündigung, Betriebsrat vorhanden, Angaben zur Gegenseite - Name, Anschrift, Telefon, Fax), Angaben zur Rechtsschutzversicherung, Ziel (der Kontaktaufnahme), Akquisition, Nachricht.

Zweck und Interesse an der Datenverarbeitung
Indem Sie Formulare auf unserer Website ausfüllen, stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung. Zu diesen Angaben zählen zum Beispiel Name, Position, Unternehmen, Kontaktdaten wie geschäftliche E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Geschäftsadresse sowie Ihre persönlichen Wünsche, Auswahlkriterien und Anforderungen in Bezug auf konkrete Anfragen oder Dienstleistungen. Wir nutzen diese personenbezogenen Daten, um Ihre Anfragen zu bearbeiten und/oder um die angefragten Dienstleistungen zu erbringen beziehungsweise die angefragten Informationen zu liefern.

Empfänger der Daten
TDR Tietz Diercks Rothe Rechtsanwälte
Es werden keine Daten in ein Drittland übermittelt
Dauer der Datenspeicherung
Die von Ihnen erhobenen Kontaktdaten speichern wir für die Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anliegen oder bis wir von Ihnen zur Löschung aufgefordert werden.

Rechtsgrundlage
Art. 6 Abs. 1,b DSGVO
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich
Die Bereitstellung der Kontaktdaten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, aber ohne die beschriebene Verarbeitung der Daten ist eine Bearbeitung Ihrer Anfrage und Kommunikation mit Ihnen nicht möglich.

5. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Verwendung von Google Analytics
Verarbeitete personenbezogene Daten
IP-Adresse und Cookie-Kennung

Beschreibung
Auf unserer Website verwenden wir das Analyse-Tool Google Analytics des US-amerikanischen Google Inc. (nachfolgend: Google) zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unserer Website- Angebote.
Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, die wir mit Google geschlossen haben, erstellt Google mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Nutzung und Aktivitäten auf unserer Website.
Hierzu werden sog. Tracking-Cookies auf ihrem Gerät gespeichert. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die übermittelten Informationen werden dann in unserem Auftrag verwendet, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, und um für uns weitere Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website zu erbringen.
Auf dieser Webseite wurde Google Analytics um einen Anonymisierungscode erweitert, um zu gewährleisten, dass IP-Adressen nur anonymisiert erfasst werden und um einen direkten Personenbezug auszuschließen (sog. IP-Masking). Bei der Übermittlung Ihrer IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum wird Ihre IP-Adresse daher zuvor gekürzt (IP-Masking) und nur in anonymisierter Form in die USA übertragen und dort gespeichert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Die von Ihnen erhobenen Daten werden daher nicht dazu genutzt, Sie persönlich zu identifizieren und werden auch nicht mit personenbezogenen Daten über Sie zusammengeführt.
Sie haben folgende Möglichkeiten, die Analyse durch Google Analytics zu unterbinden:
Sie können jederzeit der Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google für die Zukunft widersprechen, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Webanalyse bleibt bei Installation des Browser-Plug-Ins solange deaktiviert, bis dieses Browser-Plug-In deaktiviert bzw. gelöscht wird. Das Browser-Plug-In ist für jeden Browser und jedes Gerät gesondert zu setzen. D.h., wenn Sie keine Webanalyse auf anderen Geräten oder unterschiedlicher Browser wünschen, die Sie verwenden, so müssen Sie das Browser-Plug-In auf allen Browsern und Geräten hinzufügen, mithilfe derer Sie unsere Website aufrufen.
Wir haben Google Analytics auf unserer Seite außerdem so eingebunden, dass Sie von Ihrem Endgerät direkt die Verarbeitung Ihrer Nutzerdaten durch Google Analytics für die Zukunft über einen sog. Opt-Out Cookie von Google Analytics unterbinden können. Wenn Sie auf den folgenden Link klicken, wird für Ihr Gerät direkt ein Opt-Out Cookie gesetzt, der die Analyse durch Google unterbindet: Opt-out Cookie. Wenn Sie die Analyse für andere Endgeräte unterbinden möchten, die Sie verwenden, müssen Sie für jedes Gerät den Opt-Out Cookie erneut aktivieren.
Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, -erhebung und -nutzung seitens GoogleAnalytics entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen von Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/ und Google Analytics unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://policies.google.com/privacy/update?hl=de
Zweck und Interesse an der Datenverarbeitung
Die Verwendung der Analyse-Cookies von Google Analytics erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
Empfänger der Daten
Firma: Google Analytics ist ein Online-Dienste des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Beschreibung: Google Analytics dient der Datenverkehrsanalyse unserer Website
Übermittlung von Daten in Drittland: Ja
Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/, https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de, https://policies.google.com/privacy/update?hl=de, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Dauer der Datenspeicherung
Die von Google Analytics verarbeiteten Daten werden automatisch nach 26 Monaten gelöscht.

Rechtsgrundlage
In den Zwecken der Datenverarbeitung liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1, f DSGVO
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten an Google ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Aber ohne die beschriebene Verarbeitung der Daten ist eine Analyse und Auswertung der Nutzung unserer Website und Optimierung der von uns angebotenen Dienste nicht möglich.

6. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Verwendung von Google Maps
Verarbeitete personenbezogene Daten:
IP-Adresse, Cookie-Kennung

Beschreibung
Auf der Startseite > Kanzlei > Anfahrt ist der Online-Kartendienst von Google Maps, der US-amerikanischen Google Inc. (nachfolgend: Google) zur Darstellung und Verwendung einer interaktiven Karte von Google Maps eingebunden.
Durch die Einbindung des Online-Kartendienstes von Google Maps ist es für Sie möglich den Standort unseres Unternehmens mithilfe der Online-Karte ausfindig zu machen und dorthin zu navigieren.
Bei Klick auf die Schaltfläche "Routenplaner Google Maps" baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von Ihrem Browser in die Website eingebunden.
Zweck und Interesse an der Datenverarbeitung
Mithilfe des auf unserer Website eingebundenen Google Maps Kartenangebotes können wir Ihnen die Auffindbarkeit unseres Unternehmens und eine Routenplanung für die Anreise zu unserem Unternehmen anbieten und erleichtern.
Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Empfänger der Daten
Firma: Google Maps ist ein Online-Kartendienst des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Beschreibung: Google Maps betreibt ein interaktives Weltkartenportal, auf dem das von uns eingebundene Kartenmaterial öffentlich zugänglich sind.
Übermittlung von Daten in ein Drittland: Ja
Informationen zum Datenschutz: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/, https://policies.google.com/privacy/update?hl=de, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechtsgrundlage
In dem Zweck der Datenverarbeitung, d.h. der Bereitstellung des interaktiven Google Maps Online-Kartendienstes liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1,f DSGVO

7. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, zu verlangen
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.

8. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an empfang@ratdr.de.

9. Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine Verschlüsselung mit 256 Bit. Falls Ihr Browser keine 256 Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit-v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

10. Änderung der Datenschutzerklärung
Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften geändert werden kann. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt Ihres Besuches unserer Website abrufbare Fassung.
Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne ebenfalls unter den oben genannten Kontaktdaten kontaktieren.
TDR Tietz Diercks Rothe Rechtsanwälte
Hamburg, Mai 2018

Haftungsausschluss

Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt dieser Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.